RSSAminetKontakt

aminet/comm/mmgr/MM_AmiHatch.readme

short : MM_AmiHatch v0.59 Hatch Mirrorfiles via MM author : McB@Fido.de ( Ulrich Lammers PmnS BBs ) uploader : aliberti mbox vol it (Pino Aliberti) type : comm/mmgr version : 0.59 replaces : comm/mmgr/MM_Amihatch.lha architecture : m68k-amigaos Filetype : application/x-lzh-compressed Size : 23.85K Date : 9-Dec-96 Download : ­čĺż https://de3.aminet.net/comm/mmgr/MM_AmiHatch.lha
L L L L LL LL LL LL L L L L L L L L L L L L L L LLL L L LLL L L LLL LLLLL LLL L L L L LL LL L L L L L L L L L L LLLLL L L L L LLLLL LLLLL L L LLLLL L L L L L L L L L L L L L L L L L L LLL L L L L L LLL L L L L LL LLLL LLLL L L L L L L L L L L L LLL LLLL L L L L L L L LL L LLL LLLL (C) 1996 ULRICH LAMMERS Alle Rechte vorbehalten Dieses Arexx-Script ben├Âtigt den MailManager von Pino Alberti ------------------------------------------------------------------------------ 1. Einf├╝hrung ============= 1.1 Rechtliches --------------- MM_AmiHatch ist ein Utility f├╝r den Mail Manager von Pino Aliberti um die AMINet-Archive aus dem InterNet mit ihren RENAMING-Files besser handeln zu k├Ânnen. F├╝r diejenigen, die Ihr System als AmiNet-Mirror nutzen, ist das eine enorme Arbeitserleichterung, das die gesamte Verarbeitung der aminet_xxxxx_xxxxx.lha sowie der ___RENAMING_xxxxx_xxxxx von dem Script ├╝bernommen wird. Die Programme und Dateien dieses Archives sind frei kopierbar, das Copyright liegt allerdings bei ┬ę Ulrich Lammers. Das Archiv darf frei weitergegeben und verbreitet werden, solange daf├╝r nicht mehr Geld verlangt wird, als f├╝r das Kopieren notwendig ist. Eine kommerzielle Nutzung ist ohne die schriftliche, vorherige Erlaubnis des Autors verboten. Dieses Archiv und alle seine Einzeldateien m├╝ssen unver├Ąndert bleiben, es d├╝rfen keine Ver├Ąnderungen oder Erweiterungen vorgenommen werden. MM_AmiHatch ist Mailware :-). Das bedeutet, wenn Du dieses Programm l├Ąnger als drei├čig Tage nutzt, schicke dem Programmierer bitte eine kurze Mail, dass Du dieses Programm nutzt. In dieser d├╝rfen auch kritische Anmerkungen und Feature-Requests enthalten sein... es ist frustrierend Programme zu schreiben von denen man nicht wei├č ob sie jemand nutzt, ob sie Sinn machen oder nicht. Die einzige Bedingung um MM_AmiHatch zu nutzen, ist die Beachtung dieser wenigen Auflagen. ============================================================================== Der Autor ist f├╝r irgendwelche aus der Nutzung dieses Programms resultierenden Probleme oder Datenverluste NICHT verantwortlich. ============================================================================== 1.2 Generelles -------------- Dieses ist mein erstes ver├Âffentlichtes ARexx-Programm f├╝r den MailManager. Sicherlich k├Ânnen noch einige Optimierungen, neue Features etc. Einzug finden. Also seid bitte nicht zu hart in Eurer Beurteilung. Seinen Zweck erf├╝llt es allemal und das sogar sehr gut. (auf meinem System zumindest..) 1.3 Autor --------- Wenn Du irgendwelche Verbesserungsvorschl├Ąge oder Probleme mit diesem Programm hast, vielleicht sogar einen nicht existenten Bug gefunden hast, so lasse es mich wissen. Zu erreichen bin ich folgendermassen: Ulrich Lammers Alter Pferdemarkt 3 39:178/0.0@AmigaNet 49808 Lingen 2:2426/4065.0@FidoNet Telefon 0591/9150115 2. Features =========== MM_AmiHatch... ... zerlegt die aminet.xxxxx.xxxxx.lha Files in Ihre Komponenten, f├╝hrt ein automatisches Renaming durch und kopiert die Files in Ihr passendes Zielverzeichnis. ... hatched alle neuankommenden Files f├╝r angeschlossene Nodes/Points nach Massgabe des MM_Config Files ... erstellt nicht existente TickAreas nach Vorgabe ... erstellt AutoLinks f├╝r neue TickAreas ... erstellt Zielverzeichnis in Baumstruktur oder flach, was von einigen BBS-Systemen (Excelsior!) gefordert wird. ... erstellt NewArea-Announces in beliebig vielen Areas ... kann Eintr├Ąge von neuen Areas in die FFRS-Konfiguration vornehmen 3. Installation =============== 1. Kopiere die Dateien in die entsprechenden MM: Verzeichnisse 2. Ver├Ąndere die .CFG nach Deinem Gusto. 3. F├╝ge ein rx MM:Rexx/MM_AmiHatch bei Deinem TIC-Import ein. Ich empfehle die Nutzung von MM_ImportPlus (┬ę Robert Hofmann) "#TICKCMD..." 4. Benutzung ============ [RX] MM_AmiHatch[.rexx] Wie dem geneigten Nutzer vielleicht aufgefallen ist, befindet sich ein weiteres Script in der Distribution, n├Ąmlich "MM_AmiHatch". Das ist ein Ausf├╝hrbares Programm, das mit CompressRexx2.1 erstellt wurde. Es l├Ąsst sich wie ein normales Programm starten, BEN├ľTIGT ABER TROTZDEM AREXXMAST zur Funktion. 5. Konfiguration ================ Im folgenden sind alle Konfigurationsparameter einzeln erl├Ąutert. Schau Dir bitte die Beispiel-Konfiguration genau an!! 5.1 #INBOUND DIR/A --------------------- Pfad zu Deinem Verzeichnis, in dem die aminet_xxxxx_xxxxxx.lha und ___RENAMING.xxxxx.xxxxx Dateien liegen. Bsp.: #INBOUND Work:Aminet_Hold/ 5.2 #WORKDIR DIR/A --------------------- Das Arbeitsverzeichnis f├╝r MM_AmiHatch, in dem die Archive ausgepackt werden. Bsp.: #WORKDIR UNARC: 5.3 #DESTINATIONPFAD DIR/A ----------------------------- Hier werden die (neuanzulegenden) TickAreas erstellt. Bsp.: #DESTINATIONPFAD Aminet: 5.4 #ARCHIVEPREFIX NAME/A ------------------------------ Das ist der Namensprefix der zu bearbeitenden AmiNet-Archive. Bsp.: #ARCHIVEPREFIX aminet_ 5.5 #BACKUPDIR DIR/A ------------------------- Der Pfad zum BackUp-Directory, wo verarbeitete Archive und ___RENAMING-Files abgelegt werden. Ohne Namensangabe werden die Files einfach gel├Âscht. Bsp.: #BACKUPDIR AminetBCK: 5.6 #AUTOLINKNODE [...] ------------------------------------------------- Hier werden alle Nodes/Points, also Systeme eingetragen, welche die NEU ERSTELLTEN Areas als Autolink sofort erhalten sollen (z.B. Downlinks die ebenfalls AmiNet-Mirror sind) Bsp.: #AUTOLINKNODE 39:170/1 110 178/111 .1 .12 Hierbei w├╝rden die Nodes 39:170/1, 39:170/110, 39:178/111 sowie die Points .1 und .12 von 39:178/111 die neuen Areas erhalten. 5.7 #HATCHNODE /A ---------------------------- Dieses ist die Absende-Adresse des Systems f├╝r die TIC-Files. Bsp.: #HATCHNODE 39:178/1.0@AmiNet 5.8 #GROUP ------------------------ Die Gruppe, die in dem neuen TickArea Eintrag im MM_CFG eingetragen werden soll. Mu├č eine g├╝ltige Gruppe der MM_CFG sein. Bsp.: #GROUP AMINET 5.9 #LEVEL --------------------- Der Level, der in dem neuen TickArea Eintrag im MM_CFG eingetragen werden soll. Bsp.: #LEVEL 50 5.10 #NEWAREA [Tree|NoTree] ----------------------------- Hiermit wird festgelegt, wie die Verzeichnisstruktur der neuen TIC-Areas auszusehen hat. Es gibt zwei M├Âglichkeiten: TREE - Die Verzeichnisse werden wie im AmiNet ├╝blich mit Unterverzeichnissen angelegt. Also z.B.: AmiNet:COMM/BBS/ Das ist wohl die Standardeinstellung. NOTREE - Die Verzeichnisse werden OHNE Unterverschachtelungen im Zielverzeichniss angelegt. Das ist f├╝r die Verwendung mit einigen BBS-Paketen (z.B. Excelsior!) erforderlich, da diese keine verschachtelten FileBase-Verzeichnisse unterst├╝tzen. Also z.B. : AmiNet:COMM_BBS/ Bsp.: #NEWAREA TREE 5.11 #KUTTAREAWITH ------------------------------------- Wenn bei #NEWAREA NoTree angegeben wurde, kann hier ein Trennzeichen f├╝r die Betitelung der Area-Directories angegeben werden. Bsp.: #KUTTAREAWITH _ 'ist gleich --> AMINET:COMM_BBS/' #KUTTAREAWITH . 'ist gleich --> AMINET:COMM.BBS/' 5.12 #ANNOUNCEAREA ---------------------------------- Hiermit kann man angeben, in welche Area die Announcements f├╝r die Erstellung einer neuen Area geleitet werden sollen. es mu├č eine existierende Area vom MailManager sein. Bsp.: #ANNOUNCEAREA PmnS.Info #ANNOUNCEAREA Amy_Newfiles.Ger #ANNOUNCEAREA AMYREQ.Ger [....] 5.12.1 '%' Befehle in (Report.txt) | (Area.HDR) ----------------------------------------------- Mit den '%' Befehlen kann der Report-text und Area-Header fuer neue AREAS und Newfiles an deine Beduerfnisse angepasst werden. Moegliche Befehle : %AR Name der neuen AREA %LE Level der neuen AREA %GR Group der neuen AREA 5.13 #FILEREQUESTSERVER [FFRS|NONE] --------------------------------------- Hiermit k├Ânnen neue Areas gleich dem FileRequestserver FFRS mitgeteilt und freigeschaltet werden. Die .CFG von FFRS wird, sofern der Pfad bei #REQUESTSERVERCFG angegeben ist automatisch ge├Ąndert. Es existieren zwei Schl├╝sselworte, die sich gegenseitig ausschliessen: FFRS - Neue Areas werden FFRS mitgeteilt und eingebunden NONE - FFRS wird nicht beeinflusst. Bsp.: #FILEREQUESTSERVER FFRS 5.14 #REQUESTSERVERCFG ---------------------------------- Wenn bei #FILEREQUESTSERVER FFRS eingetragen wurde, kann man jetzt den Pfad zu der .CFG von FFRS angeben. Ansonsten hat dieser Eintrag keine Funktion. Bsp.: #REQUESTSERVERCFG FFRS:FFrs_1.Cfg 5.15 #UNARC [Parameter] -------------------- Packer um eingehende Mirrrorfiles zu entpacken. Bsp.: #UNARC LHA C:Lha x -E 5.16 #LONGDESC [DESC] --------------------- Beschreibung fuer Readme-files Bsp.: #LONGDESC Long Description for 5.17 #AREAMODE --------------------------- AreaMode ist ein Schalter, um neue Areas in zwei Versionen zu generieren. SHORT = COMM.BBS LONG = AMINET.COMM.BBS Bsp.: #AREAMODE LONG 5.18 #CREATEFILELIST ----------------------------- Die Funktion ist der Schalter,fuer das Posten der Newfiles nach dem Hatchen Bsp.: #CREATEFILELIST YES 5.19 #FROMSYSOP [Name] ---------------------- Die Funktion fuegt einen Absender zum Newfiles-Announce Bsp.: #FROMSYSOP MM_Amihatch 5.20 #ANNOUNCEFILELIST ,,[Header],[Footer] ------------------------------------------------------------------- Announcen der Newfiles in den angegeben Areas. Area = Area, in die, die Newfiles gepostet werden sollen Betr = Betreffzeile fuer die Newfiles Empf = Empfaenger der Newfiles z.b. (All, Alle...) Header = Path zum Header der Newfiles Footer = Path zum Footer der Newfiles (Jeder Befehl MUSS durch ein komma ',' getrennt werden) Bsp.: #ANNOUNCEFILELIST Amy_Newfiles.Ger,Aminet Newfiles,All,MM:Config/MM_Amihatch/Aminet.Header,MM:Config/MM_Amihatch/Aminet.Footer #ANNOUNCEFILELIST PmnS.Newfiles,Aminet Newfiles der PmnS,All,, [....] 5.21 #TICKCOMMAND ------------------------------------------------------------------- Diese Funtion bindet automatisch einen TickCommand fuer neue Areas in MM ein. Bsp.: #TICKCOMMAND AMINET 6. Ackknowledgements ==================== Hier der Dank an die, die dieses Script erm├Âglicht haben : Pino Alberti - F├╝r seinen superben MailManager... Robert Hofmann - F├╝r seine pionierhaften Leistungen in der MM ARexx-Programmierung und den damit verbundenen Inneren Antrieb und guten Tips f├╝r das Programm ... Cord Moeller - F├╝r das Tippen der Docs und das Beta-Testing (auch f├╝r die l├Ąstigen Feature-Requests ?!) Erich Weidner - F├╝r seine Feature-Requests und Beta-Testing Andreas Netscher - F├╝r seine Feature-Requests und Beta-Testing Sven Matthias - F├╝r seine Feature-Requests und Beta-Testing
Zum Live Linux: